Selbstständig machen als Klima- und Kältetechniker

Kältetechnik Köln

In den meisten gewerblichen und industriellen Bereichen funktionieren gewisse Prozesse nicht ohne Kälte- und Klimatechnik. Auch im privaten Haushalt nimmt das Thema eine immer wichtiger werdende Rolle ein. Das Berufsbild des Kälte- oder Klimatechnikers sowie eine Selbständigkeit in diesem Bereich ist daher mit guten Zukunftsaussichten geprägt. Dieser Beitrag zeigt, welche Anforderungen die Klima- und Kältetechnik mit sich bringt und was man bei einer Selbständigkeit in diesem Bereich beachten sollte.

Eine Branche mit Wachstumspotentialen

Nicht zuletzt der Klimawandel, wird in Zukunft viele Herausforderungen in Sachen Kälte- und Klimatechnik mit sich bringen. Es ist daher davon auszugehen, dass es hierbei um eine Branche mit hohem Zukunftspotential handelt. Dies könnten daher beste Voraussetzungen sein, um sich als Kälteanlagenbauer selbstständig zu machen und ein Unternehmen in dieser Branche zu gründen. Einsatzgebiete gibt es zur Genüge. Seien es die Produktions- und Lagerprozesse in der Lebensmittelwirtschaft, bei denen konstante und meist kühle Temperaturen sehr wichtig sind, oder das Wohlfühlklima in Büro- und Privaträumen. Erfahren Sie mehr zu dem Thema Kältetechnik in Köln.

Eine gute Ausgangslage in Deutschland

Deutschland liegt bekanntlich in einer gemäßigten Klimazone. Besonders die Sommermonate bedeuten für die Klimabranche größtenteils Hochkonjunktur. Besonders im privaten Bereich erwartet man in Zukunft eine besonders hohe Nachfrage, da gerade mal 5 Prozent der Haushalte mit Klima- bzw. Kältetechnik ausgestattet sind.

Im südlichen Teil Europas gehört dies längst zum Standard.

Aber auch im Bereich der Geschäftskunden stehen weiterhin große Potenziale an. Sei es durch die Installation spezieller Glasfronten in Büroräumen, oder die Gastro- und Lebensmittelindustrie, in der Kälte ein wichtiges Thema zur Einhaltung der Kühlkette ist. Dafür setzt sich die Kältetechnik Köln ein, mehr dazu unter: https://industry-worldwide.net/dank-der-kaeltetechnik-stets-die-richtige-temperatur-bei-industriellen-arbeiten/

Voraussetzungen für eine Selbständigkeit

Wer sich im Bereich der Klima- und Kältetechnik selbstständig machen möchte, muss gewisse Voraussetzungen erfüllen, denn es handelt sich hierbei um ein zulassungspflichtiges Gewerbe. Wer in diesem Bereich ein Unternehmen gründen möchte, muss einen Meistertitel nachweisen oder einen Meister in leitender Position einstellen. Auch die Anerkennung mehrjähriger Berufserfahrung kann gleich wertend gültig sein. In jedem Fall muss man allerdings ein Gewerbe anmelden, um sich im Bereich Klima-Kältetechnik selbstständig machen.

Verdienst als selbstständiger Klima- und Kältetechniker

Wer im Bereich der Kälte- und Klimatechnik als Selbstständiger tätig sein möchte, wird sich früher oder später die Frage des potenziellen Verdienstes stellen. Der Verdienst eines Selbstständigen richtet sich danach, was nach Abzug aller Kosten und Steuern übrigbleibt. Es sollte daher immer das Bestreben sein möglich wirtschaftlich zu arbeiten und Kosten zu sparen. Bei jeder ausgeführten Tätigkeit oder der Anschaffung von Produkten für den Weiterverkauf, muss am Ende eine Marge übrigbleiben. Daraus bildet man Rücklagen, kann Gewinne einbehalten und sich ein Gehalt auszahlen. Ein grober Richtwert für einen potenziellen Verdienst ist zwischen 3.000 und 5.500 Euro pro Monat anzusehen.

Bildnachweis:

Fotograf – nordroden/Adobe Stock

 

Selbstständig machen als Klima- und Kältetechniker
Nach oben scrollen